Kinesiologie Rütter

Methoden

Um die Energien im Körper wieder in Fluss zu bringen und somit die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, werden unterschiedliche Methoden angewendet. Die Methode wird je nach Blockade und Stressanzeichen ausgewählt.

Folgende Methoden - in welchen ich ausgebildet bin - wende ich gezielt an:
  • Touch for Health
  • Brain Gym
  • LEAP (Learning Enhancemend Advanced Program)
  • Three in One Concept
  • Hyperton-X
  • Applied Physiology
  • Struktur-Technik


Die Aktivierung von Akupunkturpunkten wie auch Elemente der Klangtherapie (Klanggabeln) und psychologischen Gesprächstechniken (Kurzzeitberatung) fliessen in die Therapie mit ein.


Touch for Health
"Touch for Health" bildet die Basis einer kinesiologischen Sitzung.

Brain Gym
Das "Brain Gym"-Programm der Edu-Kinesiologie fördert durch gymnastische Übungen einen befreiten Zugang zu den Gehirnfunktionen. Das Lernen wird erleichtert.

LEAP
"LEAP" (Learning Enhancemend Advanced Program) ist ein Lernprogramm, das sich mit tiefer liegenden Lernproblemen befasst. Neurologische Schaltkreise werden getestet und wieder "in Fluss" gebracht.

Three in One Concept
Die "Three in One"-Methode hilft, vergangene Traumata aufzulösen, um in der Gegenwart und in der Zukunft unbelastet Entscheidungen fällen zu können.

Hyperton-X
Die "Hyperton-X"-Methode hilft, verspannte Muskeln, Sehnen, Bänder und Hautgewebe sanft zu dehnen, den Bewegungsradius zu vergrössern und Schmerzen zu lindern.

Applied Physiology
"Applied Physiology" (Angewandte Physiologie) ist eine Erweiterung und Vertiefung der basiskinesiologischen Techniken.

Struktur-Technik
Mit Hilfe der Struktur-Technik ist es möglich, unseren Knochenapparat auszurichten und so die Grundlage für eine bestmögliche Funktionsweise zu schaffen. 

Ich bin gerne bereit, bei spezifischen Fragen Auskunft zu geben.