Kinesiologie Rütter

Anwendungsmöglichkeiten

Durch die ganzheitliche Sichtweise der Kinesiologie werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und das Potential jedes Einzelnen gefördert.

Körperliche Probleme
Bei einer Vielzahl von körperlichen Beschwerden kann Kinesiologie helfen. Bei akuten Problemen (z.B. des Bewegungsapparats, bei Gleichgewichtsstörungen/Schwindel, bei Brüchen, Quetschungen oder Zerrungen, etc.) kann durch das Aktivieren des Selbstheilungsprozess die Genesung beschleunigt werden. Bei chronischen Beschwerden (wie z.B. Verdauungsproblemen, geschwächtem Immunsystem, Allergien/Heuschnupfen) können nachhaltig Erfolge erzielt werden.

Bei Frauen bewirkt Kinesiologie positive Resultate bei Zyklusstörungen, Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden.

Psychische Beschwerden
Für psychische Beschwerden wie Gemütsverstimmungen, Nervosität, Angstzustände und traumatische Erlebnisse gibt es geeignete Behandlungsmethoden. Optimiert werden die Methoden mit Gesprächstechniken der Kurzzeitberatung, welche in jede Sitzung miteinfliesst.

Stress und Schlaflosigkeit
Bei erhöhtem Stress, Überarbeitung und Schlaflosigkeit kann Kinesiologie den Energiehaushalt wieder in Einklang bringen. Sie merken bald, dass Sie wieder mit mehr Kraft agieren können.

Lernschwierigkeiten
Gute Erfolge bewirkt die Kinesiologie auch bei Lernschwierigkeiten, Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität und Prüfungsstress. Aus diesem Grund wird die Kinesiologie bereits bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen vermehrt angewandt.